Polizei Jobs

Ihnen ist der Schutz der Bevölkerung ein wichtiges Anliegen? Dann ist ein Job bei der Polizei vielleicht der ideale Karriereweg für Sie. Wir haben für Sie alle Informationen über die Polizeiausbildung und über die vielen Tätigkeiten und Spezialisierungsmöglichkeiten im Polizeidienst zusammengefasst. Außerdem erfahren Sie auch alles über Ihre Chancen am Arbeitsmarkt und über die Gehaltsmöglichkeiten.

Polizei Jobs: Was macht man genau bei der Polizei?

Die Polizei sorgt für Sicherheit unter den Bürger_innen und das auf vielfältige Weise: Sie hilft Verbrechen aufzuklären, sorgt für öffentliche Ordnung - beispielsweise bei Großveranstaltungen -, überwacht den Straßenverkehr und verfolgt strafbare Handlungen. 

Die zahlreichen Spezialisierungen, wie die Bereitschaftseinheit oder die Kriminalpolizei, ermöglichen es Ihnen, für ein ganz bestimmtes Aufgabenfeld tätig zu sein. Auch stehen verschiedene Sondereinheiten, wie zum Beispiel die Objektschutzeinheit oder die WEGA (Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung), als Karriereweg innerhalb der Polizei zur Verfügung.

Aufgaben als Polizist_in

Polizist_innen sorgen dafür, Gefahren abzuwehren und die Bevölkerung zu schützen. Ob bei einem Einbruch, einem Taschendiebstahl mitten in der Stadt, bei häuslicher Gewalt oder bei einem Autounfall. All das sind Situationen, in denen die Polizei zur Stelle ist und Hilfe leistet, um für Ordnung und Ruhe zu sorgen.  

Wie vielseitig ein Job bei der Polizei ist, zeigen die zahlreichen Aufgaben: 

  • Kontrollfahrten im zugewiesenen Bereich
  • Überwachung und Regelung des Straßenverkehrs
  • Überprüfung von Fahrzeugen und deren Lenker_innen
  • Verfassen von Berichten und Protokollen
  • Hilfeleistungen
  • Beratungstätigkeiten
  • Sicherheitsdienst bei Großveranstaltungen und Demonstrationen
  • Unfallkommando
  • Einsatz bei Einbrüchen und anderen Delikten
  • Aufklärung von Verbrechen durch Fahndung und Ermittlung

Was gibt es für Jobs bei der Polizei?

Ein Job bei der Polizei ist sehr vielseitig und bietet diverse Karrieremöglichkeiten. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Berufe bei der Polizei im Überblick vor: 

Der Streifendienst zählt zum zentralen Tätigkeitsbereich innerhalb der Polizei. Sobald Sie die Polizeiausbildung abgeschlossen haben, werden Sie bei einer der Polizeidienststellen im Streifendienst tätig sein. 

Neben dem Streifendienst gibt es innerhalb der Polizei jedoch noch zahlreiche weitere Berufschancen, darunter auch Büro Jobs: 

  • Bereitschaftseinheit 
  • Kriminalpolizei 
  • Alpinpolizei
  • Einsatz-, Grenz- und Fremdenpolizei
  • Landesverkehrsabteilung (LVA)
  • Sicherheits- und Verwaltungspolizeiliche Abteilung (SVA)
  • Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung
  • Sicherheits- und Verwaltungspolizei
  • Spezialeinheiten, wie WEGA, EKO Cobra, Objektschutzeinheit, Polizeidiensthundeeinheit
  • Logistik 
  • Personalabteilung

Was braucht man, um bei der Polizei zu arbeiten?

Der Beruf als Polizist_in ist gesetzlich geregelt. Sie müssen somit die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung abschließen, um in Österreich als Polizist_in arbeiten zu können.  

Die Ausbildung wird österreichweit in 10 Bildungszentren der Sicherheitsexekutive durchgeführt. Sie dauert 2 Jahre und besteht aus den folgenden Teilen: 

  • 12 Monate: Basisausbildung, in der rechtliche, einsatztaktische und -technische Inhalte vermittelt werden 
  • 3 Monate: erstes Berufspraktikum auf einer Polizeiinspektion
  • 5 Monate: Vertiefung des Basiswissens und Dienstprüfung
  • 4 Monate: zweites Berufspraktikum 

Sie möchten im Laufe Ihrer Karriere Führungsaufgaben übernehmen? Dann können Sie den Bachelor-Studiengang „Polizeiliche Führung“ absolvieren. Dieses Studium bereitet Sie optimal auf leitende Funktionen im Sicherheitswesen vor. 

Um für die Aufnahme in den Polizeidienst in Frage zu kommen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Bei Männern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst
  • Volle Handlungsfähigkeit
  • Charakterliche Eignung und einwandfreier Leumund (z.B. keine Vorstrafen, Alkohol- oder Suchtgiftdelikte)
  • Persönliche, fachliche und geistige Eignung für die Erfüllung der Aufgaben im Polizeidienst
  • Körperliche Eignung (z.B. Sporttest, Body-Maß-Index, Sehleistung, keine Tätowierungen an sichtbarer Stelle)
  • Bis zum Beginn der Ausbildung: Führerschein B, ohne Auflagen erteilt
  • Erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung

Die Polizeischule kann somit auch von Quereinsteiger_innen absolviert werden. 

Ein Job bei der Polizei bedeutet viel Verantwortung. Deshalb müssen Sie auch einige Soft Skills mitbringen. Zu den wichtigen sozialen Kompetenzen als Polizist_in zählen: 

  • Hilfsbereitschaft
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Lösungsorientiertheit
  • Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit

Chancen am Arbeitsmarkt

Sobald Sie die Polizeiausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, werden Sie auf einer Polizeidienstelle eingesetzt. Somit wissen Sie bereits beim Ausbildungsbeginn, dass Ihnen eine Anstellung sicher ist, sofern Sie die Polizeischule auch positiv absolvieren. 

Der Streifendienst ist das größte Berufsfeld innerhalb der Polizei, welches Ihnen in ganz Österreich Anstellungsmöglichkeiten bietet. Zusätzlich haben Sie, durch die vielen Spezialisierungsmöglichkeiten, weitere Berufschancen im Sicherheitswesen. Zudem muss in einem Land immer für Sicherheit und Ordnung gesorgt werden. Die Chancen am Arbeitsmarkt sind für Exekutivbedienstete im Polizeidienst daher auch in der Zukunft sehr gut.

Gehalt bei der Polizei

Bei der Polizei erhalten Sie bereits während der Grundausbildung ein Gehalt. Das Bruttogehalt beträgt im ersten Ausbildungsjahr circa 1.820 Euro monatlich. Im zweiten Ausbildungsjahr erhalten Sie für den theoretischen Teil rund 2.250 Euro brutto im Monat und für den praktischen Teil rund 2.440 Euro brutto im Monat. 

Sobald Sie die Polizeiausbildung abgeschlossen haben und auf einer Polizeidienststelle tätig sind erhalten Sie ein monatliches Bruttogehalt von rund 3.900 Euro. Dieser Betrag besteht aus dem Grundgehalt von rund 2.000 Euro und Zulagen sowie Mehrdienstleistungen. 

Ihr monatliches Gehalt erhöht sich durch die Sammlung von Dienstjahren und steigt folglich je nach Berufserfahrung. Auch die einzelnen Dienstgrade, wie Gruppeninspektor, Bezirksinspektor, Chefinspektor, Hauptmann oder Oberst, haben Auswirkungen auf die Höhe Ihres Gehalts.

Weiterführende Informationen

Berufsinformationssystem - AMS
Die Hauptaufgabe der Polizei ist die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit. Mehr zum Berufsbild erfahren Sie hier! 

Jetzt Polizei Job finden in der Job-Suchmaschine alle jobs - AMS
Mit der Job-Suchmaschine alle jobs ist die online Arbeitsuche ganz einfach. Mit einem Klick werden alle beim AMS gemeldeten Stellen und im Internet verfügbare Stellenangebote gleichzeitig durchsucht. Jetzt ausprobieren und alle aktuellen Stellenangebote als Polizist_in in ganz Österreich finden! 

eJob-Room - AMS
Mit dem eJob-Room für Bewerber_innen können Sie beim AMS gemeldete offene Stellen ganz einfach online durchsuchen. Weiters bietet Ihnen der eJob-Room die Möglichkeit, sich zu registrieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochzuladen. So können Sie von Unternehmen, die auf Personalsuche sind, gefunden und kontaktiert werden.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 30. August 2022