Sozialarbeiter Jobs: Aufgaben und Anforderungen

Als Sozialarbeiter_in beraten und unterstützen Sie Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Was noch alles zu den Tätigkeiten von Sozialarbeiter_innen gehört und was die Anforderungen und Perspektiven des Berufs sind, erfahren Sie hier.

Was bedeutet Sozialarbeit?

Die Sozialarbeit umfasst die Beratung und Betreuung von Einzelpersonen, Familien oder Personengruppen, die aufgrund einer schwierigen Lebenssituation, von Konflikten oder von psychischen Erkrankungen Unterstützung benötigen.

Aufgaben und Tätigkeiten als Sozialarbeiter_in

Als Sozialarbeiter_in beraten und unterstützen Sie Personen in schwierigen Lebenslagen und helfen bei der Lösung von Konflikten und Problemen. Sie informieren über Hilfsangebote und zeigen Wege zur einer selbstorganisierten Lebensführung auf. Je nach Lebenslage der betreuten Personen unterscheiden sich die konkreten Aufgaben von Sozialarbeiter_innen. 

Zu den typischen Aufgaben von Sozialarbeiter_innen zählen: 

  • Beratungen und Betreuung: Als Sozialarbeiter_in ist es Ihre Aufgabe zu erkennen, in welchen Bereichen die betreuten Personen Unterstützung benötigen. Hilfe beim Aufbau einer Tagesstruktur oder Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft oder einem passenden Job können zu Ihren Tätigkeiten zählen.  
  • Dokumentation: Jede Beratungs- und Betreuungsleistung der Sozialen Arbeit muss genau dokumentiert werden. Dazu verfügen die jeweiligen Einrichtungen meist über EDV-gestützte Systeme. Anhand der Dokumentation kann der Betreuungsverlauf analysiert und erreichte Ziele sowie eventuelle Rückschritte dokumentiert werden. 
  • Lösung von Konflikten: Als Sozialarbeiter_in werden Sie immer wieder mit Konflikten der betreuten Personen konfrontiert. Gemeinsam arbeiten Sie an einer Lösung. Dazu greifen Sie auf die erlernten Konfliktlösungsmethoden zurück. Beispiele für Konflikte können Kindererziehung, Familien- oder auch Partnerschaftsprobleme sein. Auch die Gewaltprävention an Schulen oder innerhalb von Familien kann zu Ihren Aufgaben zählen. 
  • Stärkung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung: Ziel Ihrer Arbeit als Sozialarbeiter_in ist es, dass die betreuten Personen das eigene Leben eigenständig meistern können. 
  • Unterstützung bei behördlichen und bürokratischen Wegen: Menschen in Krisen fällt es oftmals schwer, behördliche Termine wahrzunehmen. Durch Ihre Unterstützung lernen die betreuten Personen, Behördengänge wieder selbstständig zu erledigen. 
  • Unterstützung beim Stellen von Anträgen: Menschen in schwierigen Lebenslagen sind mit dem Ausfüllen und Absenden von Anträgen häufig überfordert. Als Sozialarbeiter_in übernehmen Sie die wichtige Rolle, diese Anträge mit den Personen gemeinsam auszufüllen und etwaige Fristen für Neuanträge nicht zu übersehen. Ein Beispiel ist die Unterstützung beim Antrag auf Wohnbeihilfe. 

Welche Aufgaben Sie als Sozialarbeiter_in ausführen werden, hängt vor allem davon ab, für welche Zielgruppe Sie tätig sind. In der Sozialen Arbeit können Sie für die Betreuung folgender Personen zuständig sein: 

  • Geflüchtete Menschen
  • Kinder und Jugendliche
  • Familien
  • Langzeitarbeitslose Personen
  • Wohnungslose Personen
  • Drogenabhängige Personen
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen 
  • Inhaftierte oder haftentlassene Personen

Voraussetzungen und Anforderungen

In der Sozialarbeit setzen Sie sich mit den Bedürfnissen Ihrer betreuten Personen auseinander. Dazu müssen Sie über eine Reihe von Soft Skills verfügen:  

  • Hohes Einfühlungsvermögen
  • Hohe psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Hilfsbereitschaft
  • Konfliktlösungskompetenz
  • Beobachtungsgabe
  • Aufgeschlossenheit
  • Diskretion
  • Geduld

Neben diesen sozialen Kompetenzen sind auch einige Hard Skills eine Voraussetzung, um in der Sozialen Arbeit tätig sein zu können. So müssen Sie beispielsweise relevante Institutionen und Behörden kennen sowie über rechtliche Grundlagen im Bereich Arbeits- und Sozialrecht verfügen. 

Erfahren Sie mehr über die fachlichen Kenntnisse im AMS-Berufsinformationssystem. 

Ausbildung zur Sozialarbeiter_in

Eine Ausbildung zur Sozialarbeiter_in können Sie in Österreich an unterschiedlichen Fachhochschulen absolvieren. Der betreffende Bachelor-Lehrgang wird als „Soziale Arbeit“ bezeichnet und dauert drei Jahre (6 Semester). Auch ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Studium sind möglich. Nach Abschluss dieser Ausbildung können Sie als Sozialarbeiter_in tätig werden. Ein aufbauender Masterstudiengang vertieft und spezialisiert Ihre Kenntnisse der Sozialen Arbeit. 

Auch Universitäts-Studiengänge wie Psychologie, Soziologie und Bildungswissenschaften (Pädagogik) qualifizieren Sie zur Ausübung sozialarbeiterischer Tätigkeiten. 

Tipp

Wo welches Studium angeboten wird, erfahren Sie im AMS-Ausbildungskompass. Holen Sie sich mit nur wenigen Klicks alle Details zu den einzelnen Ausbildungsmöglichkeiten mit Infos über Inhalte, Kosten und Dauer. 

Beschäftigungsmöglichkeiten

Als Sozialarbeiter_in können Sie im klinischen Kontext tätig sein oder auch in Einrichtungen wie Vereinen und Organisationen arbeiten. 

Sozialarbeiter_innen sind beispielsweise in folgenden Einrichtungen beschäftigt: 

  • Krankenhäuser
  • Ambulatorien
  • Kureinrichtungen
  • Reha-Zentren
  • Schulen
  • Seniorenheime
  • Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Beratungsstellen des Gesundheits- und psychosozialen Bereichs
  • Sozialpsychiatrische Einrichtungen 
  • Justizvollzugsanstalten
  • Resozialisierungseinrichtungen
  • Jugendämter

Gehalt

Berufserfahrung sowie absolvierte Aus- und Weiterbildungen haben Einfluss auf die Höhe des Gehalts als Sozialarbeiter_in. Wenn sich Ihr Verantwortungsbereich vergrößert, führt dies meist auch zu einem Anstieg Ihres Gehalts. 

Details zu den Einstiegsgehältern unterschiedlicher Berufe finden Sie im AMS-Gehaltskompass oder im für die jeweilige Branche gültigen Kollektivvertrag.

Karriereperspektiven und Weiterbildung

Neben der Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen haben Sie als Sozialarbeiter_in auch die Möglichkeit an Fachhochschulen wissenschaftlich zu arbeiten und in der Lehre tätig zu sein. 

Möchten Sie Ihren Verantwortungsbereich ausweiten, können Sie sich in psychosozialen Einrichtungen als soziale Leitung bewerben. Wenn Sie nicht ausschließlich für eine Institution oder Einrichtung tätig sein möchten, können Sie den Beruf der Sozialarbeiter_in auch als Selbstständige_r ausüben. 

Weiterbildungen helfen Ihnen dabei, berufliche Herausforderungen zu meistern. Wählen Sie je nach Tätigkeitsbereich aus unterschiedlichen Weiterbildungen aus. Dazu zählen zum Beispiel: 

  • Krisenintervention 
  • Mediation 
  • Eltern- und Erziehungsberatung
  • Familienberatung
  • Paarberatung
  • Gewaltprävention

Wo und wann welche Weiterbildung angeboten wird, erfahren Sie in der AMS-Weiterbildungsdatenbank. Sie liefert Ihnen Informationen über zahlreiche Kurse, Lehrgänge und Seminare in Ihrem Bundesland oder in Ihrer unmittelbaren Umgebung. 

Weiterführende Informationen

Job finden mit der Suchmaschine alle jobs - AMS
Mit alle jobs ist die Arbeitsuche so einfach wie noch nie. Mit einem Klick werden alle beim AMS gemeldeten Stellen und im Internet verfügbare Stellenangebote gleichzeitig durchsucht. Kostenlos und ohne Registrierung. Jetzt ausprobieren und alle aktuellen Stellenangebote im Bereich Sozialarbeit finden!  

eJob-Room - AMS
Gesucht – gefunden! Die einen suchen einen passenden Job, die anderen gutes Personal. Der eJob-Room des AMS verbindet sie – gratis und 24 Stunden täglich! Mit dem eJob-Room für Bewerber_innen können Sie beim AMS gemeldete offene Stellen ganz einfach online durchsuchen. Des Weiteren bietet Ihnen der eJob-Room die Möglichkeit, sich zu registrieren und Ihre Bewerbungsunterlagen hochzuladen. So können Sie von Unternehmen, die auf Personalsuche sind, gefunden und kontaktiert werden. 

Interaktives Bewerbungsportal - AMS
Die Bewerbung ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job. Im interaktiven Bewerbungstraining gibt es Anleitungen, praktische Leitfäden und individuelle Checklisten zu allen Schritten Ihres Bewerbungsprozesses.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 04. Januar 2023