AMS Hermagor - Service für Arbeitsuchende

  • Adresse
  • Öffnungszeiten
    • Mo - Do: 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr,
    • Fr: 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr,
    • Telefonisch Mo - Do: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr,
    • Telefonisch Fr: 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr,
  • Telefon +43 50 904 240
  • E-Mail rdj.yvidrxfi@ams.at
  • Fax +43 50 904 202 190

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen des AMS Hermagor - Service für Arbeitsuchende verfügbar

Keine Veranstaltungen des AMS Kärnten verfügbar

News

Keine Neuigkeiten des AMS Hermagor - Service für Arbeitsuchende verfügbar

Neuigkeiten des AMS Kärnten

Workshops zur digitalen Kompetenz 2022

Sie sind eingeladen zur digitalen #weiter-Reise! DIGITALE KOMPETENZ WORKSHOPS - ein Angebot des AMS Kärnten für Unternehmer_innen im Rahmen des betrieblichen Impulsprogramms.
  • Veröffentlicht am 06.05.2022
  • Bundesland Kaernten

Der Kärntner Arbeitsmarkt im April 2022

„Eine enorme Zunahme an offenen Stellen, stark steigende Beschäftigungszahlen und eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit: Die hohe Dynamik am Kärntner Arbeitsmarkt setzt sich fort und bewirkt eine merkliche Reduzierung der Arbeitslosenquote auf 6,8%. Damit verzeichnen wir die niedrigste Quote im April seit Beginn unserer Aufzeichnungen. In Zahlen ausgedrückt: Die Beschäftigung hat im April 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7.000 Personen zugenommen (+3,3%); die Zahl der Arbeitslosen inklusive Personen in Schulung um 6.900 abgenommen (-27%). Der Rückgang der Arbeitslosigkeit zieht sich kärntenweit quer durch alle Branchen. Mit aktuell 3.416 vorgemerkten Langzeitarbeitslosen (über 1 Jahr gemeldet) haben wir im April nun auch in dieser Zielgruppe wieder das Vorkrisenniveau von 2019 erreicht. Bei den Jugendlichen verzeichnen wir gegenüber April 2019 ein Minus von 34,4% (-657) und auch bei den über 50-Jährigen gibt es erfreulicherweise ein Minus von 7,8% (-561)“, sagt Mag. Peter Wedenig, Landesgeschäftsführer des AMS Kärnten.
  • Veröffentlicht am 03.05.2022
  • Bundesland Kaernten

Der Kärntner Arbeitsmarkt im März 2022

„Fortgesetzte Arbeitsmarkterholung auch in Zeiten sich verändernder Rahmenbedingungen: Im März verzeichnen wir gegenüber dem Vorjahresmonat erneut eine starke Zunahme der Beschäftigung um 13.000 Personen (+6,1%), sowie eine massive Abnahme der Arbeitslosigkeit um 7.510 Personen (-30,1%). Die Vergleichszahlen zu 2019 bestätigen ebenfalls den sehr guten Trend: Derzeit sind rund 4.800 Arbeitslose weniger vorgemerkt als im März 2019. Gleichzeitig gibt es rund 10.800 Beschäftigte mehr. Der Aufschwung zieht sich quer durch die Branchen und Personengruppen. Nach wie vor am stärksten profitieren dabei Jugendliche; der Rückgang der Arbeitslosigkeit beträgt hier gut ein Drittel. Das Augenmerk des AMS Kärnten liegt darauf, die offenen Stellen mit dem vorhandenen Potenzial so rasch wie möglich zu besetzen. Die Vermittlung steht damit im Fokus. Ziel ist es dabei, auch jene Personengruppen in den Arbeitsmarkt zu integrieren, die schon länger arbeitslos vorgemerkt sind und vom Aufschwung nicht profitieren. Hierfür setzen wir auf verschiedene Programme im Bereich der Beschäftigung und Qualifizierung, die wir gemeinsam mit dem Land Kärnten und den Sozialpartnern initiiert haben", sagt Mag. Peter Wedenig, Landesgeschäftsführer des AMS Kärnten.
  • Veröffentlicht am 04.04.2022
  • Bundesland Kaernten
Mehr Neuigkeiten des AMS Kärnten

Diese Seite wurde aktualisiert am: 01. Oktober 2021