BIZ Salzburg-Stadt und Salzburg-Umgebung

Informationen der Geschäftsstelle

  • Adresse
  • Öffnungszeiten :
    • Mo - Do: 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr
    • Fr: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
    • Telefonisch Mo - Do: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
    • Telefonisch Fr: 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Telefon +43 50 904 540
  • E-Mail szq.jrcqslix-jkruk@ams.at

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen des AMS BIZ Salzburg verfügbar

Keine Veranstaltungen des AMS Salzburg verfügbar

News

Keine Neuigkeiten des AMS BIZ Salzburg verfügbar

Neuigkeiten des AMS Salzburg

Arbeitslosenquote im Bundesland Salzburg liegt bei 4,2 Prozent

Ende Februar sind im Bundesland Salzburg 12.254 Personen arbeitslos beim AMS vorgemerkt, das sind 759 mehr als vor einem Jahr (+6,6 Prozent). Es gibt etwa 278.000 unselbstständig Beschäftigte, rund 2.000 Personen (+0,7 Prozent) mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mit einer Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent Prozent (vorläufig geschätzt, genaue Daten liegen wie immer zur Monatsmitte vor) hat Salzburg nach Tirol (4,1 Prozent) den zweitniedrigsten Wert in ganz Österreich. An dritter Stelle liegt Oberösterreich mit 5,4 Prozent. Bundesweit liegt die Arbeitslosenquote bei 7,6 Prozent.
  • Veröffentlicht am 01.03.2024
  • Bundesland Salzburg

Arbeitslosenquote im Bundesland Salzburg beträgt 4,7 Prozent

Ende Jänner sind 13.596 Personen beim AMS Salzburg als arbeitslos vorgemerkt. Das sind um 736 Personen bzw. 5,7 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Davon haben 4.970 arbeitslose Personen bereits eine Einstellzusage (36,6 Prozent). Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten ist im Vergleich zum Vorjahr um etwa 0,5 Prozent auf rund 275.000 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote (vorläufig geschätzt, die genauen Zahlen liegen Mitte des Monats vor) im Bundesland Salzburg beträgt 4,7 Prozent, das ist nach Tirol der niedrigste Wert in ganz Österreich.
  • Veröffentlicht am 02.02.2024
  • Bundesland Salzburg

Salzburg bleibt auch 2023 der erfolgreichste Arbeitsmarkt in Österreich

Der Fachkräftemangel wird auch 2024 eine der größten Herausforderungen am Salzburger Arbeitsmarkt bleiben. In einer gemeinsamen Pressekonferenz blicken AMS Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg und Arbeiterkammer Salzburg auf das abgelaufene Jahr zurück und geben einen Ausblick auf das Jahr 2024. Präsentiert werden vom AMS Salzburg Potenziale, mit denen dem hohen Arbeitskräftebedarf begegnet werden kann.
  • Veröffentlicht am 26.01.2024
  • Bundesland Salzburg
Mehr Neuigkeiten des AMS Salzburg

Diese Seite wurde aktualisiert am: 09. Februar 2024