AMS Leibnitz - Service für Arbeitsuchende

  • Adresse
  • Öffnungszeiten
    • bis auf Weiteres: Mo - Fr: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr,
    • telefonisch erreichbar: 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr,
    • Fr telefonisch erreichbar: 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr,
  • Telefon +43 50 904 640
  • E-Mail rdj.cvzsezkq@ams.at
  • Fax + 43 50 904 614 190

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen des AMS Leibnitz - Service für Arbeitsuchende verfügbar

Keine Veranstaltungen des AMS Steiermark verfügbar

News

Neuigkeiten des AMS Leibnitz - Service für Arbeitsuchende

Die Arbeitsmarktlage im Bezirk Leibnitz im Dezember 2020

Ende Dezember 2020 waren im Bezirk Leibnitz insgesamt 4.079 Personen als arbeitslos gemeldet – ein Anstieg um 902 gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres.
  • Veröffentlicht am 04.01.2021
  • Bundesland Steiermark

Die Arbeitsmarktlage im Bezirk Leibnitz im November 2020

Wir bitten Personen, die arbeitslos sind/werden, sich am besten per eAMS-Konto bei uns arbeitslos zu melden (eAMS-Konto Zugang ist auch über den finanz-online Zugang möglich), da unsere Telefone stark belastet sind und es zu längeren Wartezeiten kommt. Es ist auch möglich, sich direkt auf der AMS-Homepage arbeitslos zu melden.
  • Veröffentlicht am 01.12.2020
  • Bundesland Steiermark

Die Arbeitsmarktlage im Bezirk Leibnitz im Oktober 2020

Anstieg bei den arbeitslosen Männern um 24,8% - Anstieg bei den arbeitslosen Frauen um 28,3% - gegenüber Oktober 2019.
  • Veröffentlicht am 03.11.2020
  • Bundesland Steiermark
Mehr Neuigkeiten des AMS Leibnitz - Service für Arbeitsuchende

Neuigkeiten des AMS Steiermark

Mehr als 15.000 steirische Betriebe waren 2020 in Kurzarbeit

155.000 steirische Beschäftigte befanden sich im „Corona-Jahr“ 2020 in Kurzarbeit und wurden so vor Arbeitslosigkeit bewahrt. Das AMS Steiermark verarbeitete im Vorjahr fast 73.000 Abrechnungen, über 700 Millionen Euro wurden an Kurzarbeitsbeihilfe ausbezahlt.
  • Veröffentlicht am 19.01.2021
  • Bundesland Steiermark

Winterarbeitslosigkeit am Bau: Betroffene meldeten sich heuer verstärkt online arbeitslos

Bei der Abwicklung der alljährlichen Saisonarbeitslosigkeit am Bau ging das AMS Steiermark heuer coronabedingt neue Wege: Dank einer Kooperation mit den Bauunternehmen und der Baugewerkschaft meldeten sich viele Betroffene heuer verstärkt über das eAMS-Konto sowie per Mail, Post und Telefon beim AMS arbeitslos, um so das Ansteckungsrisiko zu verringern.
  • Veröffentlicht am 12.01.2021
  • Bundesland Steiermark

Corona-Jahr 2020: 131.000 Personen waren von Arbeitslosigkeit betroffen

In der Zusammenfassung des Jahres 2020 ist noch einmal festzustellen, dass die Corona-Pandemie mit voller Wucht am steirischen Arbeitsmarkt eingeschlagen und für eine beispiellose Krise gesorgt hat: 131.000 Steierinnen und Steirer waren mindestens einmal im Laufe des Jahres beim AMS als arbeitslos vorgemerkt. Im Schnitt kletterte die Arbeitslosigkeit rasant um fast 14.000 Personen oder 40 Prozent auf rund 48.000 Personen. Das AMS Steiermark hat sich als besonders krisenfeste Organisation erwiesen und enorm flexibel und engagiert auf die Herausforderungen reagiert.
  • Veröffentlicht am 07.01.2021
  • Bundesland Steiermark
Mehr Neuigkeiten des AMS Steiermark

Diese Seite wurde aktualisiert am: 02. November 2020