AMS Wien Austria Campus - Service für Arbeitsuchende

Für den Wohnbezirk Leopoldstadt (1020)

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen des AMS Wien Austria Campus - Service für Arbeitsuchende verfügbar

Keine Veranstaltungen des AMS Wien verfügbar

News

Keine Neuigkeiten des AMS Wien Austria Campus - Service für Unternehmen verfügbar

Neuigkeiten des AMS Wien

Kurzarbeit bleibt wichtige Unterstützung für Unternehmen mit intakter Perspektive

Am Höhepunkt Ende Mai waren mit 283.000 Menschen ein Drittel der unselbständig Erwerbstätigen in Kurzarbeit, Ende September nur noch 50.000
  • Veröffentlicht am 01.10.2020
  • Bundesland Wien

Lehrlingsausbildung in Zeiten der Kurzarbeit

Die Einstellung eines Lehrlings ist eine Investition in künftige personelle Ressourcen, unabhängig von der momentanen Auslastung. Auch finanziell gibt es einige Erleichterungen.
  • Veröffentlicht am 09.09.2020
  • Bundesland Wien
Mehr Neuigkeiten des AMS Wien

Beratung für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte

In der zentralen Erstberatung für asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Kundinnen und Kunden wird die Information und Beratung auch in Arabisch, Persisch und Russisch angeboten.

AMS Wien Austria Campus, Beratung für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte

Tipps

Voraussetzungen für die Betreuung in der zentralen Erstberatung sind:

  • Aufenthaltstitel "Asylberechtigt" oder "subsidiär Schutzberechtigt", der nach dem 1. Jänner 2015 ausgestellt wurde
  • Erstmalige Anmeldung beim AMS

Bitte beachten: Personen, die schon einmal beim AMS vorgemerkt waren oder einen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben, werden in der jeweils (nach Wohnbezirk) zuständigen regionalen Geschäftsstelle des AMS Wien betreut. 

Kurse und Services, die für die Integration notwendig sind:

  • Deutschkurse
  • Kompetenz-Check
  • Basisbildung
  • Anerkennung mitgebrachter Qualifikationen
  • Berufsinformation und Berufsorientierung
  • berufliche Ausbildung  und Weiterbildung
  • Arbeitstraining
  • Unterstützung bei der Jobsuche

Existenzsicherung:

  • Sie stellen den schriftlichen Antrag auf bedarfsorientierte Mindestsicherung beim Sozialzentrum Ihres Wohnbezirkes. 
  • Die Sozialzentren der MA 40 prüfen den Anspruch auf bedarfsorientierte Mindestsicherung. 
  • Bitte achten Sie darauf, Ihre vereinbarten Termine bei der Beratungsstelle oder bei AMS-Kursen einzuhalten. Bei nicht entschuldigten Terminen wird die bedarfsorientierte Mindestsicherung gekürzt!

Diese Seite wurde aktualisiert am: 21. September 2020