Startup - Fachzentrum

Startups werden von einer zentralen Anlaufstelle unterstützt: Dieses Fachzentrum ist gut mit anderen Wiener Institutionen vernetzt und bietet von Beginn an umfassende Unterstützung - auch bei Ihrer künftigen Personalsuche.


  • Bundesland Wien
  • Fachzentrum Startup Unternehmen

Wachstum & Personalbedarf

Sie sind ein Startup oder bestehen seit maximal 5 Jahren und planen die Aufnahme von MitarbeiterInnen – jetzt oder in Zukunft?
Dann sind Sie bei uns richtig.

Das AMS Wien bietet jungen Unternehmen mit dem spezialisierten Startup-Fachzentrum innovative Lösungen. Das Startup-Fachzentrum ist Ihr zentraler Ansprechpartner und kooperiert mit all jenen Institutionen in Wien, die Dienstleistungen und Förderungen im Startup-Ökosystem anbieten. 

Personalsuche

Wir suchen für Sie die passenden MitarbeiterInnen über unser Netzwerk und bieten individuelles und professionelles Recruiting durch erfahrene BeraterInnen. Wir kennen den Arbeitsmarkt, die gesetzlichen Bestimmungen und die neuesten Trends. Wir sagen Ihnen, wo Sie Informationen zu Arbeitsrecht und Unternehmensgründung bekommen. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir Ihren Anforderungen entsprechende Jobprofile und entwickeln Besetzungsstrategien.

Förderungen

Es gibt zahlreiche Förderangebote des AMS Wien, abgestimmt auf Trends am Arbeitsmarkt. Nähere Infos finden Sie hier.

Netzwerk, Synergien & Connections

Das Startup-Fachzentrum ist eine zentrale Anlaufstelle und Orientierungshilfe im Startup-Ökosystem. Wir kooperieren mit vielen Institutionen in Wien (zum Beispiel der Wirtschaftsagentur, Wirtschaftskammer, AWS, speziellen Hubs und Supportern), erweitern laufend unser Know-how in diesem Bereich und stellen Kontakte her. 

Kontaktieren Sie uns

Startup Fachzentrum

STARTUP-FACHZENTRUM

Service für Unternehmen
AMS Wien Schloßhofer Straße 16-18
A-1210 Wien
Tel.: 050 904 940
jkriklg.nzve@ams.at

Richard Hartmann
Mobil: +43 664 88589925 
iztyriu.yrikdree@ams.at

Mag.a  Andrea Schechora
Mobil: +43 664 8413678 
reuivr.jtyvtyfir@ams.at

 

Aktuelles

AusländerInnenbeschäftigung

Was muss beachtet werden?
Die Beschäftigung von AusländerInnen in Österreich wird durch das Ausländerbeschäftigungsgesetz (AuslBG) geregelt.

Die Beschäftigung und Anmeldung eines/r Dienstnehmers/in darf erst nach positiv abgeschlossenem Verfahren erfolgen. Wird ein Ausländer ohne arbeitsmarktbehördliche Genehmigung oder Bestätigung beschäftigt, kann dies Sanktionen für Ihren Betrieb und Ihre/n DienstnehmerIn nach sich ziehen. (AuslBG § 3 Abs.1.3.)

Hier finden Sie alle Informationen und Antragsformulare

Wie funktioniert es am besten?
Idealerweise benutzen Unternehmen das eAMS Konto für Unternehmen zur einfachsten, sichersten und schnellsten Form der Abwicklung.

Oder die zweitschnellste Variante per Mail an die Fachabteilung Service für AusländerInnenbeschäftigung: jrs.nzve@ams.at

Was verzögert die Abwicklung?
Anträge nach dem Ausländerbeschäftigungsgesetz unterliegen einem Prüfverfahren, das (je nach Antragsart) zwischen einer und sechs Wochen Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt.

Fehlende oder unvollständige Dokumente, Versäumen von Fristen und telefonische Rücksprachen verzögern die Bearbeitung erheblich.

Bitte beachten Sie: Während laufender Verfahren können aus Datenschutzgründen keine telefonischen Auskünfte zum Verfahrensstand gegeben werden.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 20. April 2021