COVID-19 Unternehmensinfos Kurzarbeit - Niederösterreich

Auf dieser Seite haben wir alle für Unternehmern in Niederösterreich relevanten Infos und Dokumente zusammengefasst.

AMS NÖ-Chef Sven Hergovich: Videobotschaft für Unternehmen in NÖ

COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe in NÖ - Ihr schneller Überblick

Wichtiger Hinweis für die rückwirkende Beantragung:

Bitte beachten Sie, dass rückwirkend nur mehr Erstanträge für die COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe eingebracht werden können, bei denen die Kurzarbeit frühestens mit 1. April 2020 beginnt. 

Informationen zur Abrechnung der COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe

Das eAMS-Konto für Unternehmen: Ihr direkter Draht zu uns

Die Abrechnung der COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe erfolgt ausschließlich über das eAMS-Konto.

Wie Sie zu Ihrem eAMS-Konto kommen, erfahren Sie hier.

Aktuell: Alle Details zum Abrechnungsprozess der COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Es sind nur genehmigte COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfen abrechenbar. 

Informationen zur Online-Beantragung, Verlängerung und Änderung der Kurzarbeitsbeihilfe

Eine Beantragung, Verlängerung oder Änderung der COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe ist ausschließlich über das eAMS-Konto möglich.

Dieses Erklävideo führt Sie Schritt für Schritt durch den Ausfüllprozess.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 22. Mai 2020