Beschäftigung von Frauen in Berufen mit Zukunft

„Frauen in Handwerk und Technik – FiT“ ist ein Programm, mit dem wir den Einstieg von Frauen in handwerklich technische Berufe fördern und Unternehmen beim Aufbau von qualifiziertem Personal unterstützen. So bringen wir beide Seiten weiter: Unternehmen, die auf die Kompetenzen von Frauen zählen, wenn es um ihren Fachkräftebedarf geht, und gut ausgebildete Frauen, die nach Arbeitsplätzen mit Zukunft suchen.


  • Betriebliche Situation Neueinstellung

FiT für Frauen, die neue Berufe erobern

Wir ermöglichen arbeitslosen Frauen die Qualifizierung in Berufen, wie Mechatronikerin, Informationstechnikerin, Elektrotechnikerin oder Maschinenbautechnikerin.

Wir finanzieren Ausbildungen, die mit einem Lehrabschluss oder einem vergleichbaren Schulabschluss enden, aber auch Ausbildungen in naturwissenschaftlich technischen Fachhochschulen oder technischen Kollegs.

Welche Ausbildungen fördern wir?

Wir fördern mehr als 200 verschiedene Ausbildungen im Bereich Handwerk und Technik.

Liste aller FiT Ausbildungen

Kleine Datei, 166.3 KB (PDF)

FiT für Unternehmen, die weibliche Fachkräfte aufbauen

Wir ermöglichen Unternehmen, weibliche Fachkräfte direkt im Betrieb auszubilden, oder wir helfen bei der Personalsuche und finden aus den FiT-Absolventinnen die passenden Mitarbeiterinnen.

FiT zahlt sich aus

Wir unterstützen Sie mit Information, Beratung, Förderung und Vermittlung von Frauen in Berufe mit Zukunft.

Kontaktieren Sie die Beraterinnen und Berater des Service für Unternehmen in Ihrer regionalen Geschäftsstelle.

Diese Seite wurde aktualisiert am: 22. September 2020